Hoch die Tassen! Das KANU-Magazin wird 20 und das feiern wir – ab dem 23. Oktober am Kiosk. Neben einem großen Best-of der letzten 20 Jahre gibt es wie gewohnt tolle Reisegeschichten (Schweden, Norwegen, Griechenland), ein großes VIP-Interview mit Gert Spilker und die brandheißen Neuigkeiten von der Paddle-Expo.

In Heft 6/2014 haben wir Kanu-Deutschland gefeiert, jetzt feiern wir Geburtstag. KANU wird 20, die Geschenke bekommen die Leser. Und zwar in Form von Highlights aus eben den vergangenen 20 Jahren. So haben wir unsere Autoren nach ihren schönsten Paddelerlebnissen gefragt – und tolle Antworten bekommen. Zum Schmunzeln sind unsere ausgewählten Leserbriefe und die Bootsgallerie »Oldies NOT Goldies«. Zum Abschluss haben wir uns durch das Fotoarchiv gewühlt und die schönsten Bilder (ja, damals waren das noch Dias) hervorgeholt. Im VIP-Interview steht diesmal Gert Spilker Rede und Antwort – der allererste KANU-Praktikant, Kajakleher, Shop-Besitzer und Paddel-Tausendsassa.

Foto: Jörg Knorr

Reise: Jörg Knorr zog es gen Norden, genauer gesagt zu den Vesterålen nach Norwegen. Nördlich des Polarkreises fand er ein Seekajakrevier der Extraklasse. Ebenfalls in Skandinavien war Björn Nehrhoff unterwegs: Nach einer Verletzungspause war der Nittälven in Mittelschweden genau das richtige Heilmittel, um wieder ins Boot zu kommen. Auf den Geschmack gekommen ist auch Anna Rettig: Auf den griechischen Sporaden fand die Journalistin einsame Buchten, glasklares Wasser und traumhafte Strände.


Szene: Joe Morley aus England gewinnt zum zweiten Mal die Sickline, die E.O.F.T geht wieder auf Tour, der AKC hebt ab beim Rißbachfliegen, Kraftwerkspläne bedrohen die Moesa im Tessin und vier Apps sollen die Sicherheit beim Paddeln erhöhen. Kolumnist Niels Hoffmann geht fremd, Gert Spilker spricht Klartext und die Paddle-Expo wartet mit Highlights für die nächste Paddelsaison auf.